PAUSE

SCHIESSBRILLEN

... Scharfschützen brauchen gut Augen!

 

Kennen Sie folgende Probleme?
 

 

  • Unscharfe Visierung oder unscharfes Ziel

  • Konzentrationseinbußen

  • unbewußt wechselndes Zielauge führt zum Fehlschuss

  • Brillenrand im Blickfeld

  • Störende Zonen der Gleitsichtbrille

Warum benötigen Sportschützen eine spezielle Brille?

 

  • das zielende Auge schaut nicht durch den Mittelpunkt des Glases, dadurch gibt es seitliche Abweichungen in der Visierlinie
  • durch den schrägen Blick auf das Brillenglas entsteht ein Abbildungsfehler (Astigmatismus schiefer Bündel), der das Ziel "verzerrt"
  • Altersweitsichtige können Ziel und Visierung nicht gleichzeitig scharf sehen

 

Was leistet die Schießbrille?
 

 

  • das kleine Glas kann so in die Visierlinie positioniert werden, dass genau durch den Mittelpunkt geschaut wird.
  • das kleine Glas kann in allen Ebenen genau senkrecht zur Visierlinie positioniert werden.
  • genau ausgemittelte Gläserstärken finden den besten Kompromiss zwischen ruhigem Zielen und Schärfe

 

 

s e h e n e r l e b e n - VOLLTREFFER

 

 

Bitte beachten Sie folgendes:

  • telefonische Terminvereinbarung erbeten
  • wir besprechen, was Sie mitbringen (Waffe, eigene Schiessbrille, etc.)
  • bisher getragene Brille
  • wir führen eine genaue Augenglasbestimmung durch
  • wir gleichen die Werte zielend an der Waffe ab

 

 


falsch - unscharfe Visierung führt zu einem größeren Fehler.

falsch - pendelnde Schärfe führt zu rascher ermüdung des zielenden Auges, das führt zu Ergebnisschwankungen.

richtig - die Kanten der Visierung sind scharf und deutlich. Auch eine länger Serie bleibt konstant. Die Scheibe darf dabei leicht unscharf sein.