PAUSE

TROCKENES AUGE

Das Sicca-Syndrome

 

Das trockene Auge entsteht durch eine Störung der Tränenproduktion oder der Tränenfilmbeschaffenheit. Dabei wird die Benetzung der Augenoberfläche gestört. Wird das Auge nicht mehr ideal befeuchtet, neigt die Augenoberfläche zu Entzündungen.

Die Ursachen sind vielfältig und die Behandlungsmöglichkeiten auch - einfach ein paar Augentropfen zu nehmen lindert die Folgen, beseitigt aber nie die Ursache.

SYMPTOME
 

  • Fremdkörpergefühl "Sand im Auge"
  • brennende, müde und gerötete Augen
  • tränende Augen
  • Lichtempfindlichkeit
  • verschwommene Sicht
  • Juckreiz
  • morgentlich verklebte Lider
  • Gefühl des tränenden Auges

URSACHEN
 

Die Ursachen sind vielfältig und hängen von vielen individuellen Faktoren, wie zum Beispiel hormonellen Veränderungen, Umwelteinflüssen, Lebensgewohnheiten oder auch Stoffwechselkrankheiten ab.

Auch Medikamente können ein Trockenes Auge auslösen oder verstärken. Tendenziell haben ältere Menschen trockenere Augen als jüngere. Frauen leiden darunter mehr als Männer.

UNTERSUCHUNG
 

Mit modernen Verfahren untersuchen wir Ihre Hornhaut, die Bindehaut und die Lidränder.

Mit Tränenfilmscan (Tränenaufreisszeit, Tränenmenge) und Meibographie (Darstellung der Lidranddrüsen) können wir die Ursachen eingrenzen und Empfehlungen aussprechen:

  • Augentropfen
  • Liposomenspray
  • Wärmepad
  • Lidrandpflege
  • Ernährung und Trinken

 

 

 

s e h e n e r l e b e n - Linderung erleben

 

 

 

 

 

 

 

Unser erfolgreiches Liposomenspray

 

Das Augenspray eye2 well befeuchtet gereizte und trockene Augen und stabilisiert den Tränenfilm durch natürliche Liposome.
Es wird einfach auf das geschlossene Auge gesprüht – auch während Sie Ihre weichen oder formstabilen Kontaktlinsen tragen.

eye2 well enthält das natürliche Liposom Phospholipid. Dieses baut den körpereigenen Tränenfilm wieder auf und beseitigt typische Beschwerden von Augentrockenheit. Die Wirkung hält etwa vier Stunden lang an.

Die Handhabung von eye2 well ist sehr unkompliziert:
Sprühen Sie das Lipidspray einfach auf das geschlossene Auge.
Beim Blinzeln werden die Liposomen auf dem Tränenfilm verteilt  und stabilisieren so den Tränenfilm.